Brücken schlagen - mit Teams


Jeder Vorstand und jede Geschäftsführung kennt das: Alle Mitglieder des Führungsteams sind zumeist recht intelligent und fachlich kompetent; und dennoch ist es oft schwierig am gleichen Strang zu ziehen. Persönlichkeitsunterschiede, versteckte Agenden, bilaterale Altlasten sind Realitäten in jeder sozialen Gruppe, also auch in einem Top-Management-Team. Und dort aufgrund des Drucks von außen vielleicht sogar noch mehr. Jeder Strategieprozess und jede Management-Entscheidung findet vor diesem Hintergrund statt, auch wenn „wir doch alle rational und professionell“ sind.
 
Neben einer Begleitung von Top-Management-Teams über einen längeren Zeitraum moderieren wir auch einzelne Strategie-Klausuren und "Board Meetings" und orchestrieren maßgeschneiderte Großgruppen-Veranstaltungen. Dabei haben wir die Unternehmensziele immer im Auge, scheuen uns aber nicht, bei Bedarf auch die psycho-soziale Dimension mit einbeziehen. Diese bewerten wir nicht über (wie oft traditionelle Coaches), aber wir negieren sie auch nicht (wie häufig traditionelle Unternehmensberater).

 

Beispiele für das, was wir tun:

- "Business Model Sparring"
- "Conflict Mediation"
- "Large-group Interventions in Times of VUCA"
- "On-boarding Boards and Top Teams"
- "Successful Strategy Implementation"
- "Systemic Constellations for Start-ups"
- "Systemic Tools for the Post-Heroic Leadership Era for Investors, Lawyers, M&A Consultants"
- "Systemic Turning Wheels"
- "The Art of Management Workshop Design"
- "Top Team Strategy Reflection"