Salon


Seit 2005 bringen wir in unregelmäßigen Abständen Menschen aus den unterschiedlichsten Filterblasen der Gesellschaft zusammen, um Spaß zu haben und um liebgewonnene Gewissheiten herauszufordern.

 

Da wir so die Bedeutung dieser elementaren Übungen in Selbstwahrnehmung und Meta-Reflexion noch mehr schätzen lernten, entwickelten wir ab 2014 die "Mitmach-Dialoge für Plurale Demokratie" für alle BürgerInnen da draußen.

 

Aktuell veranstalten wir einen "Thinking Circle" über "Bürgerrechte und Digitalisierung" sowie eine Salon-Reihe zu "In welcher Gesellschaft wollen wir eigentlich leben?".