Brücken denken


Wir verstehen uns als Denkfabrik, die sich mit zukünftigen Herausforderungen für Menschen, Organisationen und Gesellschaft beschäftigt, lange bevor sie publizistischer Mainstream werden. Wir führen regelmäßig interdisziplinäre Forschungsprojekte durch, die sich nicht nur einer Denkschule verpflichtet fühlen (und die daher manchmal auch eine Zumutung für die "intellektuellen Silos" im Wissenschaftssystem darstellen). Die Ergebnisse dieser Forschung kommen primär der Arbeit mit unseren Kunden zugute, aber werden auch publiziert und in Vorträgen verwendet.

Keynotes

"10 years after the hype started: How to integrate VUCA into management practice?" (2017) 

"Die Kraft des Zweifels als Orientierungschance im Epochenwechsel" (2017)

"Warum 'Digitale Transformation' noch immer und zuallererst 'Transformation' von sozialen Systemen ist" (2016)

"Design thinking principles and orthodox finance capitalism: A structural mis-fit" (2015)

"Democracy Under Siege – Corporate managers are to be blamed as well: Companies could benefit from an increase of their ‘democratic’ competencies" (2014)

 "Post-heroische Führung: Wenn Top-Manager aufhören, die notwendigen Veränderungen in ihrem Unternehmen zu blockieren" (2011)

"The Hunt for Purpose - Why companies often address the entirely wrong issues" (2011)

"Certainty – A collective fetish of managerial elites: And how business schools leverage their incestuous thinking”  (2009)

"Karrierismus und Opportunismus von Wirtschaftseliten" (Forschungsprojekt, 2008)

"Soziale Verantwortung jenseits von CSR-Programmen und anderen Ablass-Briefen" (2007)

„Politisch unkorrekte Gedanken zu Entwicklungshilfe und (Post-) Kolonialismus“ (2007)

"The dark side of entrepreneur personalities" (Forschungsprojekt, 2006)

Publikationen

"Executive Sparring: Mehr als Coaching" (2005)

"Damit das Leader-Ship nicht untergeht - Anmerkungen zur Personalauswahl in der und für die Zukunft" (2004)

"'Harte" und 'weiche' Formen der Unternehmensberatung - Zwei völlig disjunkte Welten" (2003)